Startseite
Nach Regionen
Alle Ziele
Über uns
Reiselinks
Impressum


-Suche-



 

Jungfraujoch - Top of Europe

18.05.2006
von Tom Dash

Das Jungfraujoch ist eine derjenigen Attraktionen, die Touristen aus Übersee auf ihrem Europa-Kurzurlaub als wichtige Landmarke stehen haben. Insofern fällt das Jungfraujoch in eine Kategorie mit dem Eiffelturm, Schloss Neuschwanstein und dem Big Ben. Vor allen Dingen Reisende aus Asien scheint der Berg magisch anzuziehen. So ist das Infoblatt zum Jungfraujoch auch gleich 10-sprachig verfasst und die Durchsagen in den Bahnen werden zudem in Sprachen angesagt, die man sonst in Europa selten zu hören bekommt.

Tunnel in der Eigerwand
Tunnel in der Eigerwand

Wer sich von dem Trubel nicht abschrecken lässt, der kann mit der Bahnfahrt und den Installationen rund um den Berg eine technische Meisterleistung erleben, die ihresgleichen sucht. Über drei Abschnitte mit zweimaligem Umsteigen fährt man von Interlaken auf 567m Höhe auf das Jungfraujoch in 3454m Höhe. Für die Fahrt werden ca. 2 Stunden und 15 Minuten benötigt. Die letzten 1000 Höhenmeter fährt die Bahn komplett innerhalb des Berges. Dabei wird unterwegs zweimal gehalten (Eigerwand und Eismeer), so dass man aussteigen und - bei gutem Wetter - den herrlichen Ausblick durch in den Fels geschlagene Fenster bewundern kann.

Auf der Sphinx-Terasse
Auf der Sphinx-Terasse

Angekommen auf 3454m ist die Luft merklich dünner. An Attraktionen bieten sich ein in den Gletscher gebauter Eispalast (Tunnelwände und -böden sind komplett aus Gletschereis und es gibt einige Eisskulpturen zu bewundern), eine Aussichtsplattform, sowie die Möglichkeit weitere 100 Höhenmeter mit dem Lift zur Sphinx-Terasse (3571m) hinaufzufahren. Für das leibliche Wohl ist mit fünf Restaurants und Cafés gesorgt.

Blick auf den Gletscher
Blick auf den Gletscher

Aufgrund der aufwendigen technischen Infrastruktur ist die Fahrt auf das Jungfraujoch selbst für Schweizer Verhältnisse relativ teuer. Der Preis für eine Fahrt (Hin- und zurück) liegt bei CHF 148.60 / € 99.20 ab Interlaken Ost (Stand Mai 2006). Sollte das Wetter es erlauben, so können allerlei Zusatzangebote wahrgenommen werden (geführte Wanderungen, Abfahrten, etc., siehe hierzu http://www.interlakentourism.ch und http://www.jungfrau.ch). Und vergessesen Sie keinesfalls Ihre Sonnenbrille, denn die Sonne scheint sehr hell hier oben, Top of Europe!

Weitere Skigebiete in der Schweiz finden Sie auf www.skiurlaub-alpen.de/skiurlaub_schweiz.htm.

Karte:



Die Karte wird geladen...

Alles auf einen Blick:

Wo?Jungfraujoch bei Interlaken in der Schweiz
Eintrittca. €100 für die Bahnfahrt ab Interlaken (Stand Mai 2006)
WWWhttp://www.jungfrau.ch
Anfahrt Aufs Jungfraujoch startet man am besten von Interlaken. Interlaken liegt zwischen Thuner See und Brienzer See und ist von Bern über die A6 oder von Luzern über die A8 zu erreichen.
Mit der Bahn Nach Bern und Luzern bestehen stündliche Zugverbindungen.

E-Mail, Lesezeichen und Netzwerke

0.91
Seitenanfang
  © 2003 - 2017 Frank Budszuhn