Startseite
Nach Regionen
Alle Ziele
Über uns
Reiselinks
Impressum


-Suche-



 

Paxos und Antipaxos

23.08.2005
von Tom Dash

Die beiden Inseln Paxos und Antipaxos gehören zur Gruppe der Ionischen Inseln im Osten von Griechenland. Keine der beiden Inseln verfügt über einen Flughafen und gerade die Abgeschiedenheit abseits des Massentourismus macht den Reiz der Inseln aus.

Antipaxos von der Südspitze von Paxos aus gesehen
Antipaxos von der Südspitze von Paxos aus gesehen

Während die nördlichere und größere Insel Paxos mit ihren drei größeren Ortschaften Gaios, Lakka und Loggos immerhin ein paar tausend Einwohner hat, ist die kleine Insel Antipaxos im Winter sogar unbewohnt. Im Sommer leben dagegen etwa 150 Menschen auf der kleinen Insel. Dann pendeln tagsüber Wassertaxis im Stundentakt von Gaios nach Antipaxos. Die Haupattraktion sind die schönen Strände und Buchten der Insel, so dass man unbedingt einen Tagesausflug auf die kleine Insel unternehmen sollte. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, im Sommer werden mehrere Restaurants auf Antipaxos bewirtschaftet.

Im Hafen von Gaios
Im Hafen von Gaios

Gaios ist der Hauptort der Insel Paxos. Hier leben die meisten der Einwohner und hier befindet sich der kleine Fährhafen der Insel. Lakka im Norden der Insel und Loggos im Nordosten sind zwei weiterere kleiner Orte, die es zu entdecken gilt. In allen drei Ortschaften besteht eine breite Auswahl an Tavernen, die typisch griechisches Essen zu vergleichsweise kleinen Preisen anbieten.

Mongonissi im Süden von Paxos
Mongonissi im Süden von Paxos

Beliebt sind die beiden Inseln auch bei Seglern, die rund um die Inseln viele Möglichkeiten zum Ankern oder Liegeplätze in den kleinen Häfen von Lakka und Gaios vorfinden.

Der Leuchtturm bei Lakka
Der Leuchtturm bei Lakka

Anzeige: Restaurant CARNAYO MEET & EAT
Anzeige: Restaurant CARNAYO MEET & EAT

Nach Paxos (und weiter nach Antipaxos) gelangt man - wie schon er erwähnt - nur auf dem Wasserweg. Allerdings gibt es neuerdings eine Ausnahme: man kann jetzt mit dem Wasserflugzeug von Korfu nach Paxos fliegen. Trotz dieser Neuerung dürfte der Massentourismus allerdings den Inseln weiterhin fern bleiben!

Karte:



Die Karte wird geladen...

Bücher:

Korfu, Paxos & Antipaxos
Korfu, Paxos & Antipaxos
Von Hans-Peter Siebenhaar

Deutschsprachige Reiseführer allein zu den Inseln Paxos und Antipaxos gibt es leider nicht. Das vorliegende Buch beschreibt die beiden Inseln zusätzlich zu der großen Schwester Korfu im Norden.

Alles auf einen Blick:

Wo?Paxos und Antipaxos sind zwei Inseln im ionischen Meer südlich von Korfu in Griechenland.
WWWhttp://www.paxosmagic.com/
Anfahrt Die Fähre der Kerkyra Lines fährt von Igoumenitsa auf dem Festland und von Korfu nach Paxos. Diese Fähre bietet die einzige Möglichkeit mit dem Auto nach Paxos zu reisen.
Mit dem Flugzeug Paxos besitzt zwar keinen Flughafen, ja nicht mal eine Landebahn. Allerdings kann man von Korfu mit dem Wasserflugzeug nach Paxos fliegen! Die Verbindung - oft mehrmals täglich - besteht zwischen Gouvia Marina auf Korfu und Gaios New Port auf Paxos. Achtung: Es sind nur 13kg Gepäck erlaubt. Übergewicht muss extra bezahlt werden (€1 pro kg, Stand Juli 2005)
Mit dem Schiff Wer mit dem Flugzeug nach Korfu fliegt, kann von dort per Fähre nach Paxos reisen. Es fahren mehrere Gesellschaften nach Paxos, meist mit schnellen Personenschiffen. Daneben fährt die Autofähre der Kerkyra Lines die Insel an. Außerdem kann man mit dem Sea Taxi nach Paxos fahren.

E-Mail, Lesezeichen und Netzwerke

0.91
Seitenanfang
  © 2003 - 2017 Frank Budszuhn